Kontaktieren Sie uns

Telefon

Österreich

Tel.: +43 732 257700

Kontaktformular

Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

> Kontakt

06.05.2020

Lieferzuverlässigkeit während der Coronavirus-Krise

PEM Self-clinching nut

Die Nachfrage nach Beatmungsgeräten und Patientenmonitoren hat aufgrund der Coronavirus-Pandemie dramatisch zugenommen. Um diese lebensrettenden medizinischen Geräte an Intensivbetten anzubringen, benötigen Hersteller zuverlässige Verbindungsstücke, wie sie beispielsweise von KVT-Fastening geliefert werden.

Beispielsweise rüstet einer der Kunden des Unternehmens Krankenhäuser auf der ganzen Welt mit Patientenmonitoren aus und ist aufgrund von COVID-19 einer starken Nachfrage ausgesetzt. Als führender Spezialist für Befestigungstechnik beliefert KVT-Fastening dieses Medizintechnikunternehmen mit wichtigen Komponenten wie Pressverschlüssen und Blindnieten. Auch in dieser herausfordernden Situation kann sich der Kunde auf pünktliche Lieferungen verlassen.

KVT-Fastening liefert nicht nur Standardprodukte und Einzelelemente, sondern unterstützt Kunden als Engineering-Partner aktiv bei der Suche nach Lösungen - insbesondere für kundenspezifische Anforderungen. Ad-hoc-Lösungen sind daher eine besondere Stärke dieses Herstellers, der so sicherstellen kann, dass die durch die Krise verursachte neue Nachfrage schnell gedeckt werden kann. Als Unternehmen der Bossard Group zeichnet sich KVT-Fastening auch durch seine Beratungskompetenz und die Fähigkeit aus, seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu unterstützen. Dies beinhaltet Empfehlungen zu den verwendeten Materialien sowie optimierte Bedingungen für eine schnelle und sichere Montage.

OEMs arbeiten bei der Entwicklung kundenspezifischer Lösungen eng mit KVT-Fastening zusammen. Derzeit werden auch die für Patientenmonitore auf Intensivstationen benötigten Spezialteile hergestellt. Das Unternehmen wird zwischen April und Dezember 2020 6,5 Millionen verschiedene PEM-Verbindungselemente und selbstschneidende Avdel-Nieten liefern. Diese kleinen, aber belastbaren Teile spielen eine Schlüsselrolle, indem sie eine absolut sichere Verbindung gewährleisten - eine wesentliche Anforderung in der Medizintechnik.

Das richtige Befestigungselement senkt die Gesamtbetriebskosten

PEM-Einpressbefestigungen werden in ein Positionierungsloch im Werkstück eingeführt, wodurch das Material im Bereich der Bohrung verdrängt wird. Durch Kaltumformung fließt dieses Material in einen Hinterschnitt im Schaftbereich des Befestigungselements. Eine Verzahnung oder spezielle Kopfform verhindert dann das Verdrehen des Bauteils - der Einpressverschluss wird eins mit dem Werkstück. Darüber hinaus verursachen die Einpressbefestigungen dieses Typs keine Beschädigungen oder Ausbuchtungen auf der Rückseite des Bauteils.

Mit Avdel Speed Blindnietsystemen können Metall, Kunststoff, Verbundwerkstoffe und elektronische Bauteile zuverlässig befestigt werden. Mit einer durchschnittlichen Zykluszeit von weniger als zwei Sekunden bietet dieses System eine schnelle Bearbeitung, auch wenn das Werkstück nur von einer Seite zugänglich ist (Blindbearbeitung). Neben der Steigerung der Produktivität reduziert die systembasierte Zuverlässigkeit der Blindnieten auch Nacharbeiten und andere qualitätsbezogene Kosten. Die innovative Verbindungstechnologie von KVT-Fastening ermöglicht somit sichere und schnelle Montageprozesse, die angesichts der aktuellen Situation besonders gefragt sind.

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.