Kontaktieren Sie uns

Telefon

Österreich

Tel.: +43 732 257700

Kontaktformular

Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

> Kontakt

Digitale Produktions- und Qualitätsdaten

Produkte erst am Ende der Montage zu prüfen ist teuer, weil zur Fehlerbeseitigung eine aufwendige Demontage nötig sein kann. Durch das Aufzeichnen der Produktionsdaten führen Sie technische Prüfungen schon während der Montage durch, sehen die Fortschritte gegenüber den Produktionszielen und verfügen über eine vollständige Produktlebenslaufakte.

Eine durchgängige Digitalisierung der Produktion ermöglicht eine Erhöhung des Produktionsdurchsatz bei gleichzeitig höherer Qualität und geringeren Kosten.
 

 

Kontinuierliche Prozessverbesserung

Kontinuierliche Prozessverbesserung
Das Ziel jeder Produktion ist es, die Effizienz auf ein Maximum zu bringen.

Dazu ist eine validierte Basis an Produktionsdaten für die Auswertung essentiell. Mit Smart Factory Assembly können Sie alle Daten auszuwerten und visualisieren. Es spielt dabei keine Rolle, ob eine Übersicht über einzelne Arbeitsstationen oder über die gesamte Fabrikation nötig ist.

Die Daten zu allen möglichen Abläufen, Prozesspunkten und auch Qualitätsindikatoren sind in der Datenbank von Smart Factory Assembly hinterlegt und schnell und einfach auffindbar.

 

Dashboard - Prozessverbesserungen:

Number of completed products

Anzahl der abgeschlossenen Produkte, sortiert nach Status IO bzw. manuell IO,
NIO: Abfrage pro Zeit

 

Cycle time per station

Taktzeit pro Stationen: Auswertung der Zeiten Beginn einer Arbeitsanweisung bis Ende einer Arbeitsanweisung, Auswertung pro Station, Darstellung der Taktzeit in Sekunden pro Station

 

Finished products compared to target value

Fertiggestellte Produkte verglichen mit Sollwert: Abfrage pro Zeit, Links sind die Durchlaufzeiten dargestellt, Rechts die Abweichungen vom Durchschnittswert

 

Lead time per product

Durchlaufzeit pro Produkt: Mittelwert der letzten X Produkte, Zeit von Produktstart bis Produktende

 

 

Rückverfolgbarkeit der Qualitätsdaten

Alle Produktionsdaten werden in einer Datenbank gespeichert und können jederzeit in Korrelation zu jedem Auftrag, Produkt usw. eingesehen werden.

Die abgelegten Daten entsprechen den Vorgaben aus den Arbeitsanweisungen. Werden beispielsweise Schrauber angesteuert, so werden die schraubrelevanten Daten wie Drehwinkel, Anzugsmoment oder Verschraubungszeit hinterlegt. Zusätzlich können Zielwerte für Verschraubungen vorgegeben und mit Hilfe einer Schraubkurve visualisiert werden.

ELAM Dashboard – Auswertung sämtlicher Daten des Montageproze