22.07.2021

Neu! Nietmuttern mit Rändelschaft - RAB™ und RMAB™ von PEM

Wenn in dünnen Blechteilen die Verankerung höchsten Belastungen ausgesetzt ist und die Verschraubung maximal robust sein soll - genau dann kommen die Nietmuttern RAB™ und RMAB™ von PEM® zum Einsatz. Mit diesen neuen, verdrehsicheren Varianten der bewährten RHB™ und RMHB-Rundeinnietmuttern ergänzt der Verbindungsspezialist KVT-Fastening/Bossard Deutschland sein umfassendes Produkt-Portfolio. Den Unterschied von RAB und RMAB™ „macht der Rändelschaft, der einen besseren Formschluss mit dem Trägermaterial eingeht und eine feste, beidseitig belastbare Verankerung gewährleistet“, so Denis Heinrich.


Der Business Development Manager Clinching bei KVT-Fastening/Bossard Deutschland unterstreicht die breiten Einsatzmöglichkeiten der neuen Nietmuttern, die selbst bei Überlastung der Schraubverbindung nicht versagen. RAB™ und RMAB™ gibt es in den Materialvarianten Stahl und Edelstahl sowie in den industrieüblichen Abmessungen. Sie sind perfekt geeignet für harte sowie hochwertige Werkstoffe und punkten u.a. überall dort, wo Gewicht und enger Bauraum eine Rolle spielen - oder wo ein bündiger Abschluss mit der Bauteiloberfläche nötig ist. Heinrich: „Die ersten Nietmuttern mit Rändelschaft sind bereits im Einsatz. Ob Gehäusebau oder Automotive, ob Bahn- oder Elektroindustrie – es gibt kaum einen Bereich in der metallverarbeitenden Industrie, der für RAB™ und RMAB™ keine Verwendung findet.“ 

 

 

Ich freue mich über Ihre Anfrage:


Denis Heinrich
Business Development Manager
E-Mail: d.heinrich@kvt-fastening.com